Medienerziehung Mittelstufe


Unsere Plattform mit aktuellen, selektierten Informationen aus dem Internet rund um das Thema Medienerziehung in der Familie. (Mittelstufenalter)

 

 

 

 

 



Pro Juventute Beratung + Hilfe 147

Kostenloses Beratungsangebot für Kinder und Jugendliche, die mit negativen Erfahrungen rund um das Thema Neue Medien konfrontiert sind. Weitere Informationen hier.


Was tun, wenn Sie ihr Kind Opfer von Internet-Vorfällen geworden ist?

Schauen Sie zuerst genau, was eigentlich vorgefallen ist. Suchen Sie das Gespräch mit den Jugendlichen und Kindern, mit den Lehrpersonen, der Schulsozialarbeit, wenn das Mobbing im Schulkontext auftritt. Besprechen Sie unter Erwachsenen, welche Massnahmen zu treffen sind und binden Sie die Kinder mit ein. Versuchen Sie, erst unter den beteiligten Personen den Konflikt zu lösen. 

 

Wenden Sie sich an professionelle Organisationen, wenn Sie sich nicht mehr wehren können: Pro Juventute Beratung, Tel 147 oder den Kinder- und Jugendinstruktor der Kantonspolizei Zürich, Herrn Peter Baumann. Sammeln Sie alle Beleidigungen und Angriffe für allfällige Beweiszwecke. 

 

Ändern Sie die Kontaktdaten Ihres Kindes: Wechseln Sie die E-Mailadresse und wenn nötig auch die Handynummer Ihres Kindes, damit es nicht länger den Mobbing-Attacken ausgesetzt ist. Raten Sie Ihrem Kind auch, alle Nicknames in den Communities und Chaträumen zu ändern. Melden Sie die Koordinaten der Täter den Betreibern der Communities oder der Chats. Fordern Sie die Betreiber auf, die beleidigenden Inhalten oder die peinlichen Fotos und Filme Ihres Kindes zu löschen.

 

(Quelle: SKP)